01
Feb

Mit Beschluss vom 19. August 2015 hatte sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit der Frage der Betreuung zu befassen, wenn zweifelhaft ist, ob der Widerruf einer Vorsorgevollmacht wirksam ist (Aktenzeichen XII ZB 610/14).

Der BGH entschied dazu wie folgt: Ist zweifelhaft, ob eine Vorsorgevollmacht wirksam widerrufen worden ist, können die Angelegenheiten des Betroffenen durch den Bevollmächtigten wegen der dadurch bedingt eingeschränkten Akzeptanz der Vollmacht im Rechtsverkehr regelmäßig nicht ebenso gut wie durch einen Betreuer besorgt werden.

Über Kanzlei Sommerberg –Dezernat Erbrecht: Wir beraten Sie zum Thema Vorsorgevollmacht. Ihr Ansprechpartner ist Herr André Krajewski, im Bankrecht- und Kapitalmarktrecht Fachanwalt, Erbrecht ist sein Interessenschwerpunkt. Telefon: 0421 / 301 679 0. Wir vertreten und beraten Mandanten aus Bremen und dem gesamten Bremer Umland.

Comments are closed.