03
Dez

Bei Behandlungsfehlern der Ärzte können auch Angehörige eines verstobenen Patienten in bestimmten Fallkonstellationen Schmerzensgeld beanspruchen. Ein Schmerzensgeldanspruch ist ohne Einschränkung vererblich, wie der Bundesgerichtshof bereits mit Urteil vom 06.12.1994 entschieden hat (Az.VI ZR 80/94). Das bedeutet, dass bei bestimmten Voraussetzungen auch die Erben des Verstorbenen einen Regressanspruch gegen die behandelnden Ärzte haben, wenn diesen Ärzten […]

mehr lesen