full
color
http://www.erbrecht-sommerberg.de/wp-content/themes/anya-installable/
http://www.erbrecht-sommerberg.de/
#00528E
style3
Bundesweite Beratung im Erbrecht
0421 / 301 679 0

Archive for the ‘Erbfall mit Auslandsbezug’ Category

17
Aug

Ab dem Stichtag 17. August 2015 gilt bei grenzüberschreitenden Erbfällen für den gesamten Nachlass in der Regel die Rechtsordnung des Staates, in dem der Erblasser zuletzt seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte. Auch die Zuständigkeit von Gerichten und Behörden bestimmt sich danach. Das legt die EU-Erbrechtsverordnung fest. „Alle künftigen Erblasser, die im Ausland leben oder einen Auslandsbezug […]

mehr lesen
04
Aug

Immer mehr Menschen arbeiten in europäischen Nachbarländern oder verbringen dort ihren Lebensabend. Viele von ihnen besitzen am neuen Lebensort wie auch im Heimatland Vermögen. Im Todesfall sind die Erben damit oftmals überfordert. Die Abwicklung von Erbfällen innerhalb der EU wird vereinfacht. Ab August 2015 gilt die neue Europäische Erbrechtsverordnung. Diese regelt, welches nationale Erbrecht anzuwenden ist, […]

mehr lesen
21
Jul

Auch wenn der Erblasser deutscher Staatsangehöriger ist und nach Art. 25 Abs. 1 EGBGB grundsätzlich deutsches Erbrecht gilt, kommt nach Art. 3a Abs. 2 EGBGB für einzelne Vermögensgegenstände durchaus ausländisches Erbrecht zur Anwendung. Darauf hat jüngst das Oberlandesgericht Hamm mit Beschluss vom 15. Januar 2015 hingewiesen (Az. 10 W 132/14). Bei Sachverhalten mit Auslandsberührung hat […]

mehr lesen
04
Mai

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat entschieden, dass sich die Rechtsnachfolge von Todes wegen nach niederländischem Recht richtet, wenn der Erblasser im Zeitpunkt seines Todes niederländischer Staatsangehöriger war und er noch nicht mindestens 5 Jahre in Deutschland lebte. In diesem Zusammenhang hat das Gericht weiter erkannt, dass ein verheirateter Erblasser, der im Jahr 2000 eine “elterliche Nachlassverteilung“ […]

mehr lesen
28
Nov

Sommerberg-Rechtsanwalt André Krajewski rät den im Ausland lebenden Deutschen zum Handeln: „Da die EU-Verordnung zum Erbrecht oft ungewollte Folgen hat, sollten vor allem Deutsche, die außerhalb Deutschlands leben, ihren Nachlass jetzt richtig planen.“ Stichtag ist der 17. August 2015. Die Erbrechtsverordnung der Europäischen Union (EU) mit der Nr. 650/2012 (EU-ErbVO) ist bereits am 16. August […]

mehr lesen

Rufen Sie uns jetzt an:

0421 – 301 679 0

Gute Beratung im Erbrecht


Ihr Ansprechpartner


André Krajewski
Rechtsanwalt

E-Mail: André Krajewski
Telefon: 0421 / 301 679 0


  • Kompetente Ansprechpartner

  • Langjährige Erfahrung

  • Sofortige Unterstützung


erbrecht

default
Lade Posts...
link_magnifier
#696969
on
fadeInDown
loading
#696969
off
Back